Metadaten Haushalt Stadt Bonn

Aus OGD Cockpit Bonn
Wechseln zu:Navigation, Suche

Metadaten Haushalt Stadt BonnErläuterungen zu den Metadaten des Haushaltes der Stadt Bonn.

Hantierunghilfe für die Haushaltsdaten der Stadt Bonn

1. Der Haushaltsplan wird in Teilergebnissen auf Profitcenterebene dargestellt. Die Profitcenter sind in einer Hierarchie einzelnen Produktbereichen zugeordnet und alle Produktbereiche ergeben final dann dem Gesamtergebnisplan.

Profitcenter

Die Numerik der Profitcenter legt fest, zu welchem Produktbereich und zu welcher Produktgruppe die Zuordnung erfolgt:

z.B. lfd. Nr. 50 der Plandatendatei:

110000109 lässt sich wie folgt interpretieren: Ziffer 1: Festlegung einer konsumtiven Maßnahme Ziffer 2+3: Festlegung des Amtes Ziffer 4+5: Festlegung einer Abteilung eines Amtes (falls vorhanden) Ziffer 6+7: Zuordnung zum Produktbereich Ziffer 8+9: Zuordnung der Produktgruppe

Das Sachkonto spiegelt die Ertrags- oder Aufwandsart wider. Auch hier gibt es eine Kostenartenhierarchie aus der jede Zeile des Haushaltsplans ersichtlich wird. Die Kostenstellenhierarchie ist ebenfalls als Anlage beigefügt. Blieben wir beim Besispiel der Zeile 50 der o.g. Datei: Das beplante Sachkonto lautet 502200 und ist gem. der Kostenartenhierarchie in der Zeile Personalaufwendungen zuzuordnen und leitet demzufolge auf die Zeile 11 des Teilergebnisses ab.

Finanzstellenhierarchie

Anhand das Beispiel der Zeile 50 der Investitionsdatei:

Finanzstelle 5660812013544

Ziffer 1: Festlegung einer investiven Maßnahme Ziffer 2+3: Festlegung des Amtes Ziffer 4+5: Festlegung eines Stadtbezirkes (falls notwendig) Ziffer 6+7: Zuordnung zum Produktbereich Ziffer 8+9: Zuordnung der Produktgruppe Ziffer 10-13: Fortlaufende Maßnahmennummer

Finanzposition

Ist analog der Aussagen zum Sachkonto zu sehen. Im vorliegenden Fall der Zeile 50 ist der Wert auf Finanzposition 68.1100 geplant. Nach der Finanzpositionenhierarchie leitet diese Finanzposition auf Zeile 18 der Gesamtfinanzplanung ab.